ALV – Akademische Landwirtschaftliche Verbindung

ALV Logo

Hast du dich schon gefragt woher das ALV-Haus seinen Namen hat? ALV ist die Abkürzung für Akademische Landwirtschaftliche Verbindung, eine im Jahre 1871 gegründete Studentenverbindung die Freundschaften fürs Leben pflegt, Abwechslung vom Studienalltag und vor allem viel Spass bringt.

Jakob Elmer, ein engagierter Altherr der Verbindung, stellte im Jahre 1966 das Land zur Verfügung  und ermöglichte somit den Bau des Studentenhauses. Die zu diesem Zweck gegründete Genossenschaft ALV-Haus realisierte anschliessend die Umsetzung und unterhält das Gebäude. Bis heute beteiligt sich die Aktivitas der ALV rege am Hausleben und nutzt das ALV-Sääli als Stammlokal.

Wir sind unternehmenslustige Studenten aus der ganzen Schweiz und die meisten von uns studieren Agronomie oder Lebensmittelwissenschaften an der ETH Zürich. Einmal wöchentlich treffen wir uns im ALV-Sääli zum gemütlichen Beisammensein, verbringen ein paar lustige Stunden miteinander oder erweitern unser Wissen auf Fachexkursionen im Bereich der Agronomie und der Lebensmittelindustrie. Weitere unterhaltsame Anlässe wie die mehrtägige Maifahrt, die Altherrenfahrt oder der ALV-Hausstamm runden das interessante Semesterprogramm ab.

Bei uns bestehen Freundschaften nicht nur für ein Semester oder für die Dauer des Studiums, sie halten ein Leben lang. Unsere Altherren beteiligen sich aktiv am Verbindungsleben, dadurch können die jungen Aktiven von ihrer Erfahrung profitieren, was Studium und Berufseinstieg erleichtert.

Interessierte sind jederzeit am Stamm willkommen! Unser Programm sowie die Kontaktangaben findest du auf unserer Homepage www.alv-ethz.ch oder ausgehängt im ALV-Sääli, wo unsere Stämme hauptsächlich stattfinden. Wir treffen uns während des Semesters jeweils am Donnerstag ab 19:00 Uhr im ALV-Haus an der Wehntalerstrasse 41 in Zürich. Schau doch einfach mal vorbei.